Suche

Vorsicht – Häufige Fehler bei der Hochzeitsplanung!


Ihr habt vor Eure Hochzeit zu planen. Damit alles ohne große Komplikationen verläuft, listen wir Euch einige Fehler auf, die bei der Hochzeitsplanung auftreten können.

1. Zu spät mit der Planung anzufangen.

Viele Dienstleister sind schon 1 Jahr und + früh ausgebucht. Dies sind vor allem beliebte Locations, Caterer, Fotografen/Videografen, Musiker.

2. Fehlplanung beim Budget

Legt für Euch ein bestimmte Budget fest. Holt Euch bei allen Dienstleistern, die Ihr buchen möchtet, 2 – 3 Angebote ein und vergleicht die Preise.

3. Zusätzliche Kosten

Nachfragen, welche Kosten zusätzlich zu Eurer bestimmten Anfrage kommen. Dies sind z.B. Anlieferung, Anfahrtswege. Bei anderen Dienstleistern wie z.B. Fotografen und Musikern genau festlegen, wie lange sie für den ausgemachten Betrag Euch begleiten und welche Mehrkosten stündlich dazu kommen, falls sie länger da sind.

4. Einladungskarten

Falls Ihr viele Karten per Post verschickt, dann darauf achten, dass die Portokosten viel höher sind, wenn es sich nicht um Standardformate handelt wie z.B. bei quadratischem Format.

5. Location mit Gastronomie

Hier genau festlegen, welche Getränke bei der Hochzeit von Euch gezahlt werden und welche die Gäste selber zahlen müssen z.B. Cocktails. Am besten Infotafel aufstellen, damit jeder weiß, was er selber übernehmen muss.

6. Gäste

Ladet nur Gäste ein, mit denen Ihr wirklich feiern möchtet und die Euch nicht den Tag verderben.

7. Essen

- Genaue Gästezahl bis kurz vor der Feier nochmals abchecken und dem Dienstleister für Buffet oder Menü weitergeben.

- Bei einem Menü darauf achten, dass die Portionen nicht zu klein sind und die Zeiten zwischen den einzelnen Gängen nicht zu lang sind.

- Das Buffet sollte für alle Gäste ausreichend sein.

- Abklären, ob Gäste da sind, die keinen Fisch, Schweinefleisch essen oder Nahrungsmittelallergien haben.

8. Kinder

Sorgt dafür, dass die Kinder beschäftigt werden und ihre Eltern nicht frühzeitig Euer Fest verlassen.

  • Kindertisch für größere Kinder festlegen.

  • Essen für Kinder besprechen.

  • Kinderbeschäftigung organisieren z. B. Basteltisch, Hüpfburg

  • Person auswählen bzw. buchen, die sich um die Kinder kümmert.

9. Hochzeitsschuhe

- Schuhe vorher einlaufen

- Schließlich möchtet Ihr Euren Hochzeitstag ohne schmerzende Füße überstehen.

10. Falls irgendwelche Pannen auftreten

Gelassen bleiben und mit Humor nehmen, dann ist alles gar nicht so schlimm.

Welche Hochzeitsprofis

sucht Ihr?

Füllt dieses Formular aus und im nächsten Schritt wählt Ihr die passenden Hochzeitsprofis aus!

© 2020 Mega-Hochzeit.de